Zeitung

Zeitung
Zei·tung die; -, -en; 1 ein Druckerzeugnis in Form von mehreren großen (gefalteten) Blättern mit Berichten über aktuelle Ereignisse, mit Werbung usw, das regelmäßig (meist täglich) erscheint <eine überregionale, regionale, lokale Zeitung; eine Zeitung herausgeben, verlegen, drucken; eine Zeitung bestellen, abonnieren, beziehen; Zeitungen austragen; etwas in der Zeitung lesen; etwas aus der Zeitung erfahren; etwas steht in der Zeitung; eine Annonce, ein Inserat in die Zeitung setzen>
|| K-: Zeitungsabonnement, Zeitungsannonce, Zeitungsanzeige, Zeitungsartikel, Zeitungsausschnitt, Zeitungsausträger, Zeitungsbericht, Zeitungsinserat, Zeitungskiosk, Zeitungskorrespondent, Zeitungsleser, Zeitungsmeldung, Zeitungsnotiz, Zeitungspapier, Zeitungsverkäufer
|| -K: Abendzeitung, Morgenzeitung; Sonntagszeitung, Tageszeitung, Wochenzeitung; Gewerkschaftszeitung, Parteizeitung; Sportzeitung, Wirtschaftszeitung; Boulevardzeitung
2 ein Betrieb (Verlag), der eine ↑Zeitung (1) produziert <bei einer Zeitung arbeiten; von der Zeitung sein, kommen; eine Zeitung gründen>

Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. 2013.

См. также в других словарях:

  • Zeitung — Genre Danse contemporaine Chorégraphe Anne Teresa De Keersmaeker Musique Bach, Webern, et Schönberg Interprètes Neuf danseurs un pianiste Durée approximative 1h30 Dates d écriture …   Wikipédia en Français

  • Zeitung — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • Papier • Aufsatz • Abhandlung Bsp.: • Wir lesen eine Tageszeitung. • Kauf dort eine Zeitung. • …   Deutsch Wörterbuch

  • Zeitung — Sf std. (13. Jh.) Stammwort. Das heutige Wort geht aus von einer Form zīdung, die kurz vor 1300 im Kölner Raum üblich wird. Dies zu mndd. tidinge, tidink, mndl. tīdinge, ae. tīdung Botschaft, Nachricht, Meldung (zu ae. tīdan sich ereignen ,… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Zeitung — Zeitung: Das zuerst um 1300 als zīdunge »Nachricht, Botschaft« im Raum von Köln bezeugte Wort stammt aus mnd.( mniederl.) tīdinge »Nachricht«. Dieses Substantiv ist eine Bildung zu mnd., mniederl. tīden »streben, gehen« (in der Bedeutungswendung… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Zeitung — ↑Gazette …   Das große Fremdwörterbuch

  • Zeitung — Periodikum (fachsprachlich); Gazette; Heft; Blatt; Journal; Zeitschrift; Magazin * * * Zei|tung [ ts̮ai̮tʊŋ], die; , en: a) täglich oder wöchentlich erscheinendes Erzeugnis der Presse, das besonders neueste [politische] Nachrichten, Kommentare… …   Universal-Lexikon

  • Zeitung — 1. Böse Zeitung kommt immer zu früh. – Wirth, II, 511. Dän.: Onde tidinger have vinger og ere gjerne visse. (Prov. dan., 436.) Holl.: Kwade tijding komt altijd vroeg genoeg. (Harrebomée, II, 334b.) 2. Böss Zeitung erfährt man allezeit frühe genug …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Zeitung — Zeitungsstapel Das Wort Zeitung war ursprünglich der Begriff für eine beliebige Nachricht; die Bedeutung hat sich jedoch im Laufe des 18. Jahrhunderts geändert. Heute versteht man darunter ein periodisch erscheinendes Druckerzeugnis mit aktuellem …   Deutsch Wikipedia

  • Zeitung — (as used in expressions) Bild Zeitung Frankfurter Allgemeine Zeitung Neue Zürcher Zeitung …   Enciclopedia Universal

  • Zeitung — 1. Tabloid; Blatt; (bildungsspr.): Organ; (abwertend): Revolverblatt; (salopp abwertend): Käseblatt; (ugs. abwertend): Klatschblatt; (spött. abwertend): Postille; (abwertend, sonst veraltet): Gazette; (veraltet): Journal, Tageblatt. 2 …   Das Wörterbuch der Synonyme


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»